Wir starten in die zweite Runde! Donnerstag, 3. Februar um 19:00 Uhr mit Rechtsanwalt Wolfgang Baumann und weiteren Gästen – Liebe Grundbesitzer und Pächter entlang der geplanten großen Stromtrassen, liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter! Mit über 400 Teilnehmern war unsere Online-Veranstaltung mit Rechtsanwalt Baumann und Dr. Werner Neumann vom BUND ein voller Erfolg. Wir bedanken uns bei allen, die zum Gelingen dieses Infoabends beigetragen haben. Das Interesse am Thema Netzausbau ist ungebrochen und es besteht nach wie vor großer Gesprächsbedarf, denn  Probleme bei den Voruntersuchungen  sind kein Einzelfall.Weiterlesen

Deutschland hat das weltbeste Stromnetz im Hoch- und Höchstspannungsbereich. Trotzdem planen die vier Übertragungsnetzbetreiber einen riesigen und äußerst kostenintensiven weiteren Ausbau. Das ist kontraproduktiv für die dringend notwendige Energiewende und für den Klimaschutz. Über die großen Belastungen für Grundbesitzer und Pächter möchten wir mit Ihnen im Rahmen eines Online-Informationsabends sprechen und die dringenden Fragen der Betroffenen diskutieren.Weiterlesen

Es wird laut an der SuedLink-Trasse. Das liegt nicht nur an den seit Anfang Mai laufenden Probebohrungen der Übertragungsnetzbetreiber TransnetBW und TenneT, sondern am zunehmenden Protest der vom Leitungsbau betroffenen Grundstücksbesitzer. Bei Land- und Forstwirten schlägt die Welle der Empörung hoch. Und das zu Recht. SuedLink bleibt ein äußerst umstrittenes Netzausbauvorhaben und da es sich um ein Pilotprojekt handelt, dessen Größenordnung nicht einmal die Planer richtig einschätzen können, sind die Bedenken in der Bevölkerung auch bezüglich der Voruntersuchungen berechtigt.Weiterlesen